Zurück zur Übersicht

Heterogene haushaltsrechtliche Lage von EU, Bund, Ländern und Kommunen

In die juristisch dominierte Verwaltung halten seit Mitte der neunziger Jahre betriebswirtschaftliche Steuerungsinstrumente Einzug. Im Fokus stehen dabei unterschiedliche Umsetzungsstrategien (Erweiterte Kameralistik, kaufmännische Buchführung (Doppik), produktorientierte Haushalte, Produkthaushalte, output- und outcome- Steuerung). In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über die heterogenen Entwicklungen in der EU, beim Bund, in den Ländern und in den Kommunen.

Referent

Dr. Ulrich Keilmann

Er startete 1990 im BMVg. Ab 1991 größter Finanzausschuss der NATO in Brüssel. Ab 1994 Haushaltsabteilung BMF. Ab 1997 FinMin Rheinland-Pfalz. Ab 2009 Leitung Stabstelle und KFA-Referate im FinMin Hessen. Seit 2013 Dir. HRH und Leitung der Abteilung Überörtliche Prüfung kommunaler Körperschaften. Parallel seit 2002 Lehrbeauftragter an der DUV Speyer und zeitweise JGU Main

Donnerstag, 21.03.2024
15:30 Uhr - 16:30 Uhr
online
85,00

Anmelden